Dienstag, 25. Juni 2013

Liebe Worte und Umarmungen ,...

...und jede Menge Schlaf.
Das war das was ich mir die letzten Tage gegönnt habe.
Gut, das mit dem Schlaf sollte ich wohl noch mal überarbeiten, denn durchgehend werden es max. 3 Stunden, aber ich schaffe es wieder einzuschlafen, was schon mal ein großer Fortschritt ist.

Mir geht es besser.
Hab gerade ein wenig das Gefühlschaos in mir selbst sortiert und geordnet und einig Entschlüsse gefasst, bzw umgesetzt. Nicht jede war sonderlich erfreulich. Einige taten mir im Herzen weh, aber es war notwendig.
Nicht nur für mich, sondern auch für jene die es betraf.

Die gezwungene Auszeit von der Arbeit tut mir gut.
Es sind nun noch weitere 6 Tage die ich für mich habe und ich denke das es genug Zeit war, wieder etwas Kraft zu tanken.
Ich werde jedoch vorsichtiger wieder an den ganzen Stress gehen, werde dafür sorgen immer mal wieder einen Ausgleich zu bekommen,..
Aber so wie es mir scheint, hab ich jemanden gefunden, der mir eine große Stütze ist und mich versteht, manchmal so gar ein wenig mehr als ich mich selbst und das bedeutet mir schon sehr viel.

Das viele Nachdenken, so kommt es mir immer wieder vor, macht viele Menschen 'kaputt'.
Oftmals wird so lange nach gedacht, bis man etwas negatives gefunden hat, bis man quasi die Situation/die Sache kaputt gedacht hat.
Sicher gibt es Themen über die man nachdenken sollte und ansprechen muss.
Aber es gibt auch gewisse Momente, die man einfach genießen sollte, einfach so nehmen wie sie sind und sie nicht durch das ewige rattern der Zellen zerstören.

Die Menschen sollte meinen Meinung nach wieder freier werden. Sich von einige Sachen lösen und das Leben mehr genießen.

Es ist schön wieder positive Dinge im Leben zu sehen 'lächel'.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, lasst es euch gut gehen x3 

Kommentare: